Bild-Copyright: CDU/Tobias Koch

Der CDU-Bundesvorsitzende und CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Friedrich Merz kommt nach Altenbüren. Am Mittwoch, den 4. Mai 2022 spricht der heimische Bundestagsabgeordnete bei einer öffentlichen Veranstaltung in der Schützenhalle in Brilon-Altenbüren, Johannesstr. 7. Einlass ist ab 19:15 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Zum Auftakt in den Abend spricht der CDU-Landtagsabgeordnete Matthias Kerkhoff über aktuelle Themen der Landespolitik. 

Die CDU Brilon und der CDU Kreisverband Hochsauerland starten mit der gemeinsamen Veranstaltung den Wahlkampfendspurt. Am 15. Mai wählen die Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen einen neuen Landtag. 

 

Am 15. März 2022 haben die Zufallsbürgerinnen und Zufallsbürger das Bürgergutachten zur B 7n an Straßen.NRW übergeben. Im Rahmen der Mitgliederversammlung der CDU Altenbüren wurde dieses Bürgergutachten nun vorgestellt und diskutiert.

Die Zufallsbürgerinnen und Zufallsbürger haben in ihrem Bürgergutachten einen klaren Standpunkt zur B 7n formuliert. Sie fordern die schnelle Realisierung der B 7n - besonders zur Entlastung von Antfeld und Altenbüren - und empfehlen dabei einstimmig die Variantenkombination 1-15-7-5. Diese Variantenkombination löst nach den Abwägungen der Zufallsbürgerinnen und Zufallsbürger die geringsten Betroffenheiten aus.

Weiterlesen ...

Niklas Frigger, der heimische Bundestagsabgeordnete Friedrich Merz und Wolfgang Diekmann

 

Zwei der über 650 Delegierten beim CDU-Landesparteitag in Bielefeld kamen mit dem stellvertretenden Bürgermeister Niklas Frigger und dem Stadtverbandsvorsitzenden Wolfgang Diekmann aus Brilon. Hierbei wurde Hendrik Wüst mit über 98 Prozent zum neuen CDU-Landesvorsitzenden, zum Nachfolger von Armin Laschet, gewählt.

„Mit dem 46-Jährigen bodenständigen Münsterländer hat die CDU-NRW den Generationenwechsel nach der Bundestagswahl eingeleitet. Mit ihm als Ministerpräsidentenkandidaten, einem zukunftsfähigem Programm und mit großer Geschlossenheit gehen wir optimistisch in die Landtagswahl im Mai 2022“, so die beiden Briloner, die auf viele spannende und ertragreiche Gespräche im Rahmen des Landesparteitags zurückblicken.

Leserbrief zum Schreiben von Matthias Kerkhoff an die WP

 

Leserbriefe sind ein wichtiges Instrument der Presse- und Meinungsfreiheit und damit vom Grundgesetz geschützt. Deshalb distanzieren wir uns vom Brief des CDU-Kreisvorsitzenden an die Lokalredaktionen der Westfalenpost. Die Aufforderung, keine Leserbriefe mehr zum parteiinternen Wettbewerb zwischen Merz und Sensburg zu veröffentlichen, entspricht nicht unserer Auffassung von Politik und öffentlicher Meinungsbildung. Als CDU im Hochsauerlandkreis wollen wir auch nach der Bundestagswahl den Wahlkreisvertreter im deutschen Bundestag stellen. Dies wird aber nur gelingen, wenn die Wählerinnen und Wähler unserem Kandidaten und unserer Partei vertrauen und am 26. September ihre Stimme geben. Vertrauen aufbauen können sie aber nur, wenn sie sich eine differenzierte Meinung zu unserem personellen und inhaltlichen Angeboten bilden können. Darum begrüßen wir die öffentliche Berichterstattung und respektieren die Meinungen der Leserbriefschreiber.

 

Thomas Becker

Stellv. Vorsitzender CDU Stadtverband Brilon

 

Die CDU Brilon schlägt der Kreis-CDU erneut Patrick Sensburg als Kandidat für die Bundestagswahl vor. Das ist das Ergebnis einer Sitzung des CDU-Stadtverbandsvorstandes am Freitagabend. Mit einem klaren Votum spricht sich der Vorstand für den amtierenden Bundestagsabgeordneten aus. Der Briloner Patrick Sensburg soll, so der Wunsch seines Heimatverbands, auch nach der Wahl im September die Interessen der Bürgerinnen und Bürger des Hochsauerlandkreises in Berlin vertreten.

„Die erfolgreiche Schnellbuslinie S 10 von Brilon nach Paderborn muss unbedingt erhalten bleiben“, forderte das Briloner Rats- und Kreistagsmitglied Michael Hilkenbach (CDU) erfolgreich im Ausschuss für Wirtschaft, Struktur, Digitalisierung und Tourismus des Hochsauerlandkreises. Der Ausschuss beschloss sodann einstimmig, die Kreisverwaltung zu beauftragen, sich für den Erhalt der durchgängigen Linie S 10 einzusetzen und nach Möglichkeit Verbesserungen zu erzielen.

Weiterlesen ...

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

Mitgliedsantrag

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.