SekundarschuleCDU für Sekundarschule

Die Heinrich-Lübke-Verbundschule wird im Sommer 2014 zur Sekundarschule umgewandelt. Diese Schulform wurde nach dem Schulkompromiss im NRW– Landtag möglich, in Brilon allerdings nur, weil auf Betreiben der Briloner CDU bereits die Verbundschule existiert. Das Konzept sieht vor, dass an der Sekundarschule der Hauptschulabschluss sowie die Fachoberschulreife mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe möglich sind. Dadurch wird auch ein G-9-Abitur wieder möglich.

Als Ganztagsschule geplant findet der Unterricht in der fünften Klasse noch im gewohnten Klassenverband statt. Ab der sechsten Klasse kommen Jahr für Jahr leistungs- und neigungsbezogene Kurse hinzu. Der Unterricht im Klassenverband wird geringer, bleibt aber erhalten. In einer als „Lernwerkstatt“ bezeichneten Unterrichtsstunde erledigen die Kinder ihre Hausaufgaben in der Ganztagesschule. In der Klasse 10 soll dann eine abschlussbezogene Lernwerkstatt gezielt auf die gymnasiale Oberstufe oder als praktischer Teil mit einem Praktikum auf eine Berufsausbildung vorbereiten. Die Gymnasiale Oberstufe ist in Brilon mehrmals vorhanden, so dass eine Gesamtschule unnötig ist. Die Leistung steht an der Sekundarschule im Vordergrund, gleichzeitig nimmt die individuelle Förderung einen wichtigen Part ein.

 

 

Öffentliche Berichterstattung:

Sekundarschule Brilon als "Schule für alle", Westfalenpost vom 21.03.2013

 

 

171105 PM Düsseldorf kl35 Jugendliche besuchten die Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Die Junge Union Brilon verbrachte in den Herbstferien drei ereignisreiche Tage in der Landeshauptstadt. 35 Interessierte und JU-Mitglieder trafen den heimischen Landtagsabgeordneten Matthias Kerkhoff an seinem Düsseldorfer Arbeitsplatz.

Weiterlesen ...

Der Kreisjugendhilfeausschuss des Hochsauerlandkreises hat in seiner letzten Sitzung, unter dem Vorsitz des Briloner Kreistagsmitgliedes Wolfgang Diekmann, der Hoppecker Dorfjugend e.V. die Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe für die nächsten vier Jahre ausgesprochen. Diesen Beschluss fasste der Ausschuss einstimmig.

Weiterlesen ...

Vorstandssitzung hat der CDU-Stadtverband Brilon am Freitag, den 20. Oktober 2017 um 19:00 Uhr  im Konferenzraum des Krankenhauses Maria-Hilf. Gast ist der Europaabgeordnete Dr. Peter Liese, der auch dem Bundesvorstand der CDU angehört. Die Geschäftsführerin des Krankenhauses Frau Sonja Drumm wird den Europaabgeordneten und die Vorstandsmitglieder über den aktuellen Sachstand informieren. Dem wird sich sicherlich eine lebhafte Diskussion anschließen. Ein weiteres Thema dürfte die ärztliche Versorgung in der Region sein.

171011 Foto Krankenhaus kl„Unser Krankenhaus befindet sich endlich wieder in ruhigem Fahrwasser“, dieses Fazit zog die Briloner CDU-Fraktion, nachdem sie sich durch die Geschäftsführerin der Krankenhaus Maria Hilf gGmbH, Frau Sonja Drumm, über den aktuellen Sachstand hat informieren lassen.

Weiterlesen ...

Junge Union Brilon

Verein zur Förderung der Hansetage 2020 in Brilon