Michael Hilkenbach, Cordula Rosenbaum, Petra Frese und Eberhard Fisch

Die CDU Brilon hat ihre Kandidaten für die Kreistagswahl nominiert. Bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 sollen Eberhard Fisch, Wolfgang Diekmann und Michael Hilkenbach kandidieren. Landrat Dr. Karl Schneider berichtete in der CDU-Mitgliederversammlung über aktuelle Themen aus dem Kreistag. 

Weiterlesen ...

In der aktuellen Presse wurde seitens der SPD-Brilon mitgeteilt, es sei Bürgermeister Bartsch zu verdanken, dass die Variante 1 überhaupt noch im Verfahren ist. Das ist eine gezielte Fehlinformation und ein Schlag ins Gesicht der Bürgerinnen und Bürger von Altenbüren und Brilon, die sich seit Jahrzehnten unermüdlich für den Weiterbau der B7n einsetzen, sowie des Briloner Rates, der von Bürgermeister Bartsch erst auf mehrfachen Antrag der CDU über den Stand der Planungen informiert wurde. 

Weiterlesen ...

Der Vorsitzende der Deutschen Polizei-Gewerkschaft Rainer Wendt war in der vergangenen Woche auf Einladung Patrick Sensburgs bei der CDU Brilon zu Gast, um dort über die Innere Sicherheit in Deutschland zu diskutieren. Zahlreiche Zuhörer hatten den Weg ins Briloner Pfarrheim gefunden um mit einem gut besetzten Podium zu diskutieren.

Weiterlesen ...

 

Der heimische Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg und der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizei Gewerkschaft Rainer Wendt diskutieren am Mittwoch, den 30. Oktober 2019 um 19:00 Uhr im Briloner Pfarrheim über Fragen der Inneren Sicherheit in Deutschland und vor Ort im Sauerland. Ebenfalls auf dem Podium werden Polizeidirektor Klaus Bunse von der Kreispolizeibehörde Hochsauerland und Eberhard Fisch, Direktor des Amtsgerichts Marsberg und Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Brilon, mit diskutieren. Die Veranstaltung ist öffentlich und wird vom CDU-Stadtverband Brilon organisiert. 

„Ich freue mich, dass wir mit Rainer Wendt einen der profiliertesten Köpfe zum Thema Sicherheitspolitik in Deutschland für diese Podiumsdiskussion gewinnen konnten und hoffe auf zahlreiche Gäste und Diskussionsteilnehmer“, so Sensburg.

Der Umbau der Kreuzung Altenbürener Straße/Müggenborn zu einem Kreisverkehr mit 30 Metern Durchmesser war am Mittwoch Thema im Bauausschuss. Die Stadtwerke Brilon stellten den Mitgliedern des Ausschusses die ersten Planungen vor. Danach sollen die Zufahrten verengt, Radwege und Fußwege neu angelegt und die Unterführung abgerissen werden.
Der Umbau wird vorgeschlagen, da aufgrund des Abwasserbeseitigungskonzeptes der Stadt Brilon der Hauptkanal aus Gründen des Hochwasserschutzes erneuert werden muss und die Baumaßnahme einen großen Eingriff in die Altenbürener Straße nötig macht. Das örtliche Ratsmitglied Jürgen Kürmann forderte die Verwaltung und die Stadtwerke Brilon dazu auf, schon bereits jetzt im frühen Planungsstadium die betroffenen Bürgerinnen und Bürger der angrenzenden Wohngebiete sowie die Schulen und die Eltern der Schülerinnen und Schüler, die diese Kreuzung täglich queren, umfangreich zu informieren und mit einzubinden.

 

Die CDU-Fraktion Brilon unterstützt den auf Initiative der Big Six neu gegründeten Förderverein zur Unterstützung des Krankenhauses Maria Hilf durch den Beitritt aller Fraktionsmitglieder. Diese Gründung ist ein Zeichen großer Solidarität mit dem Briloner Krankenhaus und die CDU hofft, dass viele Briloner Bürgerinnen und Bürger dem Verein ebenfalls beitreten.

 

Wollen auch Sie den Förderverein unterstützen? Dann finden Sie hier den Mitgliedsantrag. 

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

Mitgliedsantrag

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.