161020 PM Rösenbeck AlteSchuleWenige Wochen nach der Eröffnung der neuen Rösenbecker Dorfkneipe „Alte Schule“ nutzte die Junge Union die Gelegenheit für einen Besuch. Nach einer Betriebsbesichtigung des Kalksteinbruchs Mühlenbein war der Ort für den gemütlichen Teil des Abends schnell gefunden. Bei leckeren Frikadellen und Mettenden erläuterte Holger Borkamp, Vorsitzender des Dorfgemeinschaftsvereins, warum die Kneipe etwas ganz Besonderes ist. Die Dorfgemeinschaft war nicht nur Träger während der Bauzeit, sondern übernimmt nun auch die Rolle des Betreibers. Die umfangreichen Baumaßnahmen wurden aus eigener Kraft gestemmt und von dutzenden Ehrenamtlichen umgesetzt.

Weiterlesen ...

161019 DLT HSKJunge Union diskutiert auf dem Deutschlandtag in Paderborn Zukunftsthemen - HSK mit 20 Delegierten und Helfern vertreten

In diesem Jahr hatte es die Delegation aus dem Hochsauerland nicht weit: in Paderborn fand am vergangenen Wochenende der Deutschlandtag der Jungen Union statt. Rund 1300 Delegierte, Gäste und Journalisten fanden den Weg in den Paderborner Schützenhof, darunter vier Delegierte und 16 Helfer aus dem Hochsauerlandkreis. Auf der Tagesordnung stand neben der Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel unter anderem auch die Neuwahl des Bundesvorstandes. Der Iserlohner Paul Ziemiak wurde mit 85% Zustimmung wieder zum Bundesvorsitzenden gewählt.

Weiterlesen ...

161014 PM Betriebsbesichtigung Mühlenbein 2 klDie Junge Union Brilon informierte sich bei dem Familienunternehmen Mühlenbein über die Entstehung und den Abbau von hochwertigem Kalkstein. Seit 65 Jahren und mittlerweile in der dritten Generation betreibt die Familie Mühlenbein den Kalksteinbruch unweit von Rösenbeck auf der Briloner Hochfläche.

 

Weiterlesen ...

160927 Windkraft Fotograf Harald WalterAus Gründen der Flugsicherung müssen Windkraftanlagen ab einer Gesamthöhe von 100 Metern mit Tages- und Nachtkennzeichnungen versehen werden.

Insbesondere die nächtliche Dauerbefeuerung durch rote Blinklichter wird von Anwohnern selbst in großer Entfernung noch als sehr störend empfunden. Vorkehrungen zur Verringerung dieser nächtlichen Störungen würden nicht nur die Beeinträchtigungen der Anwohner deutlich verringern sondern auch die Akzeptanz der Energiewende erhöhen. Dies gilt insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass das Land NRW – anders als beispielsweise Bayern, wo ein Mindestabstand in Höhe der 10-fachen Anlagenhöhe gilt - von der Möglichkeit der Festlegung von Mindestabständen zur Wohnbebauung keinen Gebrauch gemacht hat.

Weiterlesen ...

„2-Bett-Zimmer für alle“ - An dieser zentralen Forderung hält die Briloner CDU- Fraktion fest und hat die Geschäftsführung des Krankenhauses aufgefordert, die finanziellen Rahmenbedingungen hierfür dem Rat der Stadt Brilon mitzuteilen. In diesem Zusammenhang haben die Christdemokraten versprochen, sich im Rahmen der anstehenden Haushaltsberatungen für eine entsprechende Finanzausstattung des Krankenhauses einzusetzen.

Weiterlesen ...

160918 LWL Klinik Brilon Bild Manfred EignerAngebote bündeln, Synergien nutzen und eine gute medizinische Versorgung für den Bürger vor Ort zu bieten, zeichnet den Gesundheitsstandort Brilon aus. Jetzt soll ein neuer Zweig eine bestehende Lücke, die psychologischen Behandlungsmöglichkeiten, schließen. Im Bereich der Grünflächen oberhalb des neuen Parkplatzes und unterhalb des Fußweges vom Drübel zum Krankenhaus plant die LWL-Klinik Marsberg den Neubau einer Tagesklinik.

Weiterlesen ...

Am 24.09.2017 ist Bundestagswahl!

Junge Union Brilon

Verein zur Förderung der Hansetage 2020 in Brilon