Siegfried Schräjahr, Eberhard Fisch, Marlene Kersting, Birgit Thiele und Wolfgang DiekmannMit ihren bisherigen Kreistagsmitgliedern Siegfried Schräjahr (Brilon), Wolfgang Diekmann(Petersborn) und Eberhard Fisch (Thülen) geht die Briloner CDU in die am 25. Mai anstehende Wahl zum Kreistag des Hochsauerlandkreises. Als Direktvertreter wurden Marlene Kersting (Nehden), Birgit Thiele (Altenbüren) und Stefan Schleich (Brilon) gewählt.

Weiterlesen ...

matthias kerkhoff klDie Versuche der Landesregierung beim Thema Landesentwicklungsplan (LEP) zu beschwichtigen, können nur mit Angst vor der bevorstehenden Kommunalwahl und der großen Unruhe, die der Entwurf gerade auch im Hochsauerland hervorgerufen hat, erklärt werden, so der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Matthias Kerkhoff.

 

Weiterlesen ...

Patrick Sensburg-2014Mit Verwunderung reagiert der heimische Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg auf eine Pressemitteilung der südwestfälischen SPD-Abgeordneten zur anstehenden Evaluierung der Schießstandrichtlinien. In dieser wurde unter anderem behauptet, es stünden kostspielige Modifikationen bei den Kugelfängen auf der Tagesordnung. „Nachdem die Sozialdemokraten das Thema im letzten Jahr komplett verschlafen haben, will man nun offenbar im Vorfeld der Kreisschützenversammlungen und mit Blick auf die Kommunal- und Europawahl noch auf den Zug aufspringen. Die Unruhe, die die SPD Abgeordneten damit zum Teil in die Schützenvereine gebracht haben, nimmt man billigend in Kauf“, so Sensburg.

Weiterlesen ...

Peter Liese spricht über die bevorstehende Europawahl

Die drei Briloner im geschäftsführenden Kreisvorstand: Lukas Kraft, Thomas Becker und Julian WillmesDie Junge Union Hochsauerland hat am Samstag bei ihrer Kreisversammlung in Meschede einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Kreisvorsitzender ist der Briloner Thomas Becker. Die Delegierten aus dem ganzen Hochsauerlandkreis stimmten mit 94 Prozent für den 27-jährigen.

Weiterlesen ...

Junge Union Hochsauerland kritisiert den Landesentwicklungsplan

v.l. Der JU Kreisvorsitzende Thomas Becker aus Brilon und Sven Lucas Deimel aus Winterberg„Die rot-grüne Landesregierung schreibt den ländlichen Raum offenbar komplett ab“, kritisiert der Kreisvorsitzende der Jungen Union Hochsauerland Thomas Becker den Landesentwicklungsplan (LEP): „ Es ist überhaupt nicht ersichtlich, warum pauschal alle Dörfern unter 2.000 Einwohnern keine Zukunft haben sollen.“ Bei der Kreisversammlung der JU am Samstag haben die Delegierte einstimmig einem Antrag zugestimmt, in dem der CDU-Nachwuchs die Landesregierung auffordert, den LEP zu überarbeiten.

Weiterlesen ...

matthias kerkhoff klDie rot-grüne Landesregierung hat beschlossen, im Kindergartenjahr 2014/2015 im Jugendamtsbezirk des Hochsauerlandkreises kein neues Familienzentrum zu errichten. Der CDU-Landtagsabgeordnete Matthias Kerkhoff aus Olsberg übt an dieser Entscheidung massive Kritik: „SPD und Grüne lassen die Eltern und Kinder im Hochsauerlandkreis einfach im Stich. Das zeigt einmal mehr, dass das rot-grüne Motto ‚Kein Kind zurücklassen‘ nichts als hohles Geschwätz ist. Familienministerin Schäfer spricht im Zusammenhang mit der Entscheidung von einem ‚Politikwechsel‘. Das richtig: Das ist ein Politikwechsel hin zu sozialer Kälte“, erklärt Matthias Kerkhoff.

Weiterlesen ...

Am 24.09.2017 ist Bundestagswahl!

Junge Union Brilon

Verein zur Förderung der Hansetage 2020 in Brilon