Thomas Becker, Kreisvorsitzender JU Hochsauerland und Dr. Bernd Schulte Bezirksvorsitzender JU SüdwestfalenRegionalplanung beweist, dass Vorgaben der Landesregierung nicht realistisch sind

Die Junge Union (JU) in Südwestfalen ruft dazu auf, noch bis zum 22. Dezember Stellungnahmen zu den aktuellen Planungen der Bezirksregierung für Windvorrangflächen abzugeben: „Die Pläne der Bezirksregierung gehen aus Sicht der jungen Generation viel zu weit. Sie zeigen sehr anschaulich, dass die starren Vorgaben der Landesregierung nur zu Lasten der Menschen in unserer Region umgesetzt werden können. Ergebnis ist eine Planung nach theoretischen Vorgaben, ohne die regionalen Gegebenheiten zu beachten“, meint dazu der Bezirksvorsitzende der JU Südwestfalen, Dr. Bernd Schulte.

Weiterlesen ...

140903 PM Freifunk Becker OttoFreies WLAN für die Bürger und Touristen in der Stadt

Die Junge Union hat sich bei ihrer Kreisvorstandssitzung in Sundern über das Freifunk-Projekt informiert. Die Freifunk-Initiative Möhne will in den Städten im Hochsauerland und im Kreis Soest öffentliche WLAN-Netze installieren. Florian Otto, Freifunk-Aktivist aus Brilon, erläuterte den JU-Mitgliedern aus dem Hochsauerlandkreis die Funktionsweise eines Freifunknetzes. „Frei steht für: öffentlich, nicht kommerziell, im Besitz einer Gemeinschaft, unzensiert und unpolitisch“, erklärte Otto. Der Funk beziehe sich auf den technischen Teil, also die digitale Kommunikation über WLAN.

Weiterlesen ...

140812 Matthias-Kerkhoff-Petra-Kleine-Heinz-Voss-klTräger des Wirtschaftspreises des Hochsauerlandkreises, als „Unternehmer des Jahres“ vom  Magazin „Südwestfalen Manager“ ausgezeichnet, aber vor allem erfolgreiches Familienunternehmen in zweiter Generation. Diese Erfolgsgeschichte wollte sich der heimische Landtagsabgeordnete Matthias Kerkhoff vor Ort anschauen und besuchte „Voss Die Blechprofis“ am Unternehmensstandort in Brilon-Madfeld.

Weiterlesen ...

Sensburg KerkhoffHochsauerlandkreis. Während die rot-grüne Landesregierung eine Haushaltssperre mit bisher nicht absehbaren Folgen für die Kommunen verhängt, setzt die unionsgeführte Bundesregierung ihre kommunalfreundliche Politik fort. Durch eine stärkere Beteiligung des Bundes an den sog. Kosten der Unterkunft, sowie eine Erhöhung des Anteils der Kommunen an der Umsatzsteuer fließen allein im kommenden Jahr rund 250Millionen Euro nach Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen ...

140612 Diekmann Schmidt-klHiltrud Schmidt übernimmt zum 1. Juli 2014 die Leitung des Wahlkreisbüros von Matthias Kerkhoff MdL. Ihr Vorgänger, Wolfgang Diekmann, der das Wahlkreisbüro seit 2005 geführt hatte und auch schon für den früheren Landtagsabgeordneten Hubert Kleff tätig war, scheidet aus. Wolfgang Diekmann wechselt zur CDU-Fraktion in der Landschaftsverbandsversammlung Westfalen-Lippe (LWL) in Münster, wo er das Amt des Geschäftsführers übernimmt. Hier ist die CDU auch nach der Kommunalwahl die stärkste politische Kraft.

Weiterlesen ...

140522 PostkartenKibiz-klDie Protestkarten der katholischen Kindertagesstätten im Erzbistum Paderborn, die in den vergangenen Wochen bei den Landtagsabgeordneten abgegeben wurden und die unter der Überschrift: ‚Keine Scherereien – Mit Qualität Zukunft sichern‘ stehen, haben die Staatskanzlei erreicht. Zentrale Kritik der Postkartenaktion ist die nicht ausreichende Finanzierung der Personal- und Sachkosten in den Kindertagesstätten. Damit auch in Zukunft die Bildungs- und Betreuungsqualität gesichert sind, fordern die Absender der Postkarten eine nachhaltige und auskömmliche Finanzierung.

Weiterlesen ...

Junge Union Brilon

Verein zur Förderung der Hansetage 2020 in Brilon