Der Briloner CDU-Ratsherr Holger Borkamp spricht sich für den Ausbau von Schnellbuslinien auf den Strecken Brilon-Olsberg und Brilon-Marsberg aus. Laut dem aktuellen Pendleratlas 2019 vom statistischen Landesamt NRW pendeln täglich 7.877 Menschen nach Brilon ein und 5.306 Personen aus. Davon kommen 1.423 Personen aus Olsberg und 1.118 Personen aus Marsberg. Ebenso pendeln aus Brilon in Richtung Olsberg täglich 900 Personen und in Richtung Marsberg 441 Personen.

Weiterlesen ...

Der neue CDU-Fraktionsvorstand (v. l.): Lukas Wittmann, Karin Bange, Eberhard Fisch und Thomas Becker.

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Brilon hat bei ihrer konstituierenden Sitzung erneut Eberhard Fisch zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Der 48-Jährige aus Thülen steht seit 2009 der Fraktion vor. Erste Stellvertreterin ist wieder Karin Bange aus Brilon. Zweiter Stellvertreter bleibt Lukas Wittmann aus Scharfenberg. Neu im Fraktionsvorstand als dritter Stellvertreter ist Thomas Becker aus Brilon.

Weiterlesen ...

Die alte Schule in Radlinghausen wird nicht mehr genutzt und ist baulich in einem sehr schlechten Zustand.

Die CDU-Fraktion Brilon hat für die Ratssitzung am 27. August den Antrag gestellt, die alte Schule in Radlinghausen abzureißen. An ihrer Stelle sollen neue Bauplätze entstehen.

Weiterlesen ...

 

Die CDU fordert den Bürgermeister auf, das Waldfreibad ab sofort bis 20 Uhr zu öffnen. Bereits in der Ratssitzung am 3. Juni hatte Fraktionsmitglied Karin Bange dies angeregt. Derzeit werden ab 18.30 Uhr keine Badegäste mehr ins Bad gelassen, so dass Berufstätige kaum eine Möglichkeit haben, nach der Arbeit dort noch eine Runde zu schwimmen. Bereits im Juni hatte der Bürgermeister jedoch zugesichert, dass der Anregung nachgekommen wird, sobald sich der Corona-Betrieb eingespielt hat und das Wetter sommerlich ist. Da jetzt sehr warme Tage vor der Tür stehen, sollte das Bad nunmehr bis 20 Uhr offen sein.

Straße „Am Kahlen Hohl“ – eine der Straßen wo der Holztransport stattfindet

 

Erneut hat das CDU-Ratsmitglied und Ortsvorsteher von Gudenhagen-Petersborn-Pulvermühle Wolfgang Diekmann in der letzten Ratssitzung das Thema „Anlieger dürfen nicht für Straßenschäden, die durch die Holzabfuhr entstehen, zur Kasse gebeten werden“ angesprochen. „Die Anlieger und der Ortsvorsteher stehen voll und ganz dahinter, dass das geschädigte Holz jetzt aus dem Wald geholt werden muss. Diese daraus resultierenden Straßenschäden und deren Folgekosten dürfen aber nicht zu Lasten der Bürger gehen. Unsere Straßen sind nicht so ausgebaut, dass sie die monatelange  Abfuhr von LKW´s mit 40 Tonnen aushalten können“, so Diekmann

 

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat mit dem Nordrhein-Westfalen-programm ein Sonderprogramm zur Stärkung der Sportinfrastruktur angekündigt. CDU-Fraktionsvorsitzender Eberhard Fisch und der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Wolfgang Diekmann: „Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Brilon sieht das als Chance, das Projekt Kleinspielfeld in Gudenhagen-Petersborn umsetzen zu können."

Weiterlesen ...

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

Mitgliedsantrag

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.