Eigentlich sollte der Anbau mit neuen naturwissenschaftlichen Fachräumen am Gymnasium Petrinum in Brilon Ende dieses Jahres eröffnet werden. Wie sich nun auf Nachfrage der CDU im Bauausschuss heraus stellte, gibt es noch keine genehmigungsreifen Baupläne. Die Verwaltung konnte zum Baubeginn und zur geplanten Fertigstellung Ende 2019 keine zeitlichen Angaben machen. Und das, obwohl Bürgermeister Christof Bartsch bereits im vergangenen Dezember die Grundsteinlegung gefeiert hatte. Die CDU Brilon fordert den Bürgermeister auf, Verantwortung zu übernehmen und dafür Sorge zu tragen, dass die Schülerinnen und Schüler zügig in geeigneten und modernen Fachräumen lernen können.

Weiterlesen ...

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Brilon hat beantragt, dass die Stadt Brilon den Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und die DB Regio auf die erheblichen Lärmbelästigungen der neuen Pesa-Zügen hinweist und sofortige Abhilfe durch geeignete technische Maßnahmen fordert. 

Weiterlesen ...

Die CDU-Fraktion im Stadtrat hat die Errichtung eines öffentlichen Trinkwasserspender hinter dem Rathaus beantragt. Aufstellungsprt soll bei der geplanten E-Bike-Ladestation sein.

Weiterlesen ...

Das Bild zeigt: rechts Eberhard Fisch und Wolfgang Diekmann

 

Zu einem Gespräch über die Ausweisung neuer Wohnbau- und Gewerbegebiete begaben sich der Vorsitzende des Briloner CDU Stadtverbandes, Wolfgang Diekmann, und der Vorsitzende der Briloner CDU- Ratsfraktion, Eberhard Fisch, zur Bezirksregierung nach Arnsberg.

Weiterlesen ...

Die Variante 1 der B7n soll am nördlichen Rand des Aatals etwa entlang der Hochspannungsleitung verlaufen. Straßen.NRW befürwortet aber eine Variante über die Umgehungsstraße im Vordergrund (Foto: Blick vom Ratmerstein über das Aatal Richtung Altenbüren). 

 

Die CDU-Fraktion in Brilon setzt sich weiterhin für den Bau der Bundesstraße B7n in der Variante 1 ein. Bei der Variante 1 soll die B7n nördlich über die Höhe an Altenbüren und Brilon vorbeiführen und auf die B480 einmünden. In der Ratssitzung am 25. Februar 2019 hatte der Landesbetrieb Straßenbau NRW verschiedene Varianten für eine Linienführung umfassend und verständlich vorgestellt. Die von Straßen.NRW bevorzugten Varianten verlaufen nah an Altenbüren vorbei und münden beim Busdepot auf die Umgehungsstraße ein. Diese soll bis zur Möhnestraße ausgebaut werden.

Weiterlesen ...

 

Die CDU Brilon lehnt eine siebte Windenergieanlage im Aatal zwischen Brilon, Altenbüren und Scharfenberg ab. Die Pläne für eine siebte Anlage wurden am Donnerstag in der Ratssitzung vorgestellt. Das Windrad würde auf dem Gretenberg stehen und damit am nächsten zur Kernstadt Brilon. „Die Bürgerinnen und Bürger leisten als Anlieger der bestehenden Windräder einen großen Beitrag zur Energiewende. Eine noch stärkere Belastung der Bürger lehnen wir strikt ab“, erklärt der CDU-Fraktionsvorsitzende Eberhard Fisch.

Weiterlesen ...

Termine

11
Jul
Zeit: 17:30

05
Sep
Zeit: 17:30

27
Sep
Zeit: 16:00

10
Okt
Zeit: 17:30

28
Nov
Zeit: 17:30

Hansetage 2020 in Brilon

Verein zur Förderung der Hansetage 2020 in Brilon

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok