Friedrich Merz findet gewohnt klare Worte: „Wir sind in unseren politischen und administrativen Entscheidungsprozeduren für die Welt des 21. Jahrhunderts zu langsam. Wir müssen schneller werden.“ Der CDU-Spitzenpolitiker ist am Donnerstagabend in seine Heimatstadt gekommen, um die Briloner CDU und ihren Bürgermeisterkandidaten Niklas Frigger zu unterstützen.

Weiterlesen ...

Die Veranstaltung findet unter den aktuellen Corona-Bedingungen statt. Corona-bedingt ist die Besucherzahl leider auf 276 Personen begrenzt. Einlass: 17:15 Uhr. 

Wir übertragen die Veranstaltung ab 18 Uhr live auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/CDUBrilon

Weiterlesen ...

 

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen besuchte auf Einladung des Bürgermeisterkandidaten Niklas Frigger und des CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Wolfgang Diekmann das Stadtmuseum Brilon „Haus-Hövener“.

Weiterlesen ...

Niklas Frigger am Sportplatzgelände in Altenbüren mit Ratskandidat Manfred Göke und Ortsvorsteherkandidat Volker Dietrich sowie interessierten Bürgern

Am Mittwoch, den 02. September um 19.30 lädt die CDU Altenbüren zu einem interessanten Informationsabend zur Kommunalwahl in die Schützenhalle Altenbüren ein. An diesem Abend werden sich Bürgermeisterkandidat Niklas Frigger sowie Ratskandidat Manfred Göke und Ortsvorsteherkandidat Volker Dietrich den Anwesenden vorstellen. Sie werden ihre politischen Ziele für die nächsten Jahre erläutern und anschließend gerne mit den Anwesenden über die aktuelle Kommunalpolitik diskutieren. Es wird freundlich darum gebeten, die bekannten Hygieneregeln zu beachten und einen Mund- Nasenschutz zu tragen.

Weiterlesen ...

Die alte Schule in Radlinghausen wird nicht mehr genutzt und ist baulich in einem sehr schlechten Zustand.

Die CDU-Fraktion Brilon hat für die Ratssitzung am 27. August den Antrag gestellt, die alte Schule in Radlinghausen abzureißen. An ihrer Stelle sollen neue Bauplätze entstehen.

Weiterlesen ...

Kindergartenleiterin Maria Frigger und Ortsvorsteher Wolfgang Diekmann

Vor fünf Jahren beantragte Ortsvorsteher Wolfgang Diekmann zusätzliche Kindergartengruppen in der ehemaligen Grundschule in Gudenhagen. Die Verwaltung hatte damals andere Pläne mit dem Schulgebäude, die gesamten Räumlichkeiten hätten dem Dorf dann nicht mehr zur Verfügung gestanden. Grund für den Antrag von Diekmann war damals ein erfreulicher: Viele junge Familien aus der Region hatten im Ort Eigentum  erworben.

Weiterlesen ...

Termine

08
Okt
Bürgerzentrum Kolpinghaus
Zeit: 17:30

Mitgliedsantrag

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.